WESSOCLEAN AQUA TYP 1 - Gartenbrunnenreinigung

WES­SO­CLE­AN AQUA TYP 1 ist eine hoch wirk­sa­me und nach­hal­ti­g öko­lo­gi­sche Methode der Brun­nen­reinigung. Wir bieten Gartenbrunnenbesitzern mit praktisch anwendbaren Mengen und Anleitungen die Möglichkeit, ihren Brunnen ohne den Einsatz von belastenden Chemikalien und aufwendigen Techniken selbständig zu regenerieren und zu reinigen.

DOSIEREMPFEHLUNG

Wir empfehlen Ihnen für die Gartenbrunnenreingung:

2 x 400g-Beutel WESSOCLEAN AQUA TYP 1

14,95 € *
Inhalt: 400 Gramm (3,74 € * / 100 Gramm)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • SW10001
  • <p style="text-align: center;"><em><strong>DOSIEREMPFEHLUNG</strong></em></p> <p style="text-align: center;"><em>Wir empfehlen Ihnen für die Gartenbrunnenreingung:</em></p> <p style="text-align: center;"><em><strong>2 x 400g-Beutel WESSOCLEAN AQUA TYP 1<br></strong></em></p>
Ökologische Gartenbrunnenreinigung und Regenerierung WES­SO­CLE­AN AQUA TYP 1 ist eine hoch... mehr
Produktinformationen "WESSOCLEAN AQUA TYP 1 - Gartenbrunnenreinigung"

Ökologische Gartenbrunnenreinigung und Regenerierung


WES­SO­CLE­AN AQUA TYP 1 ist eine hoch wirk­sa­me und nach­hal­ti­g öko­lo­gi­sche Methode der Brun­nen­reinigung. Wir bieten Gartenbrunnenbesitzern mit praktisch anwendbaren Mengen und Anleitungen die Möglichkeit, ihren Brunnen ohne den Einsatz von belastenden Chemikalien und aufwendigen Techniken selbständig zu regenerieren und zu reinigen.

Weiterführende Links zu "WESSOCLEAN AQUA TYP 1 - Gartenbrunnenreinigung"
Unser Kommentar zu "WESSOCLEAN AQUA TYP 1 - Gartenbrunnenreinigung"

Eine effektive Brunnenregenerierung muss im Filterbereich des Brunnens ansetzen.

Die Hauptursachen des Leistungsabfalls (Brunnen fördert kein Wasser mehr) und der Brunnenalterung (Brunnen zieht Luft) liegen außerhalb des Filterrohrs. Sie entsteht durch Verockerung im Filterkies und der angrenzenden Geologie. Diese verhindern den freien Fluss des Wassers (Brunnen ist verstopft). Sinnvolle Brunnenreinigungs- und Brunnenregenerierungsmaßnahmen müssen daher immer sowohl an den Belägen im F